Lautsprecherwagen des Roten Stern Leipzig

Der von Lonsdale gesponsorte Lautsprecherwagen bei einer Kundgebung gegen die NPD in Eisenberg am 13. Mai.

Lautsprecherwagen des Roten Stern Leipzig

Der Lautsprecherwagen am 8. Mai auf dem Lindenauer Markt.

Freitag, 23 Mai 2014

Sponsoring Roter Stern Leipzig: Erste Einsätze des Busses als Lautsprecherwagen

Der neue, von Lonsdale gesponsorte Mannschaftsbus des »Roten Stern Leipzig« hat seine ersten antifaschistischen und antirassistischen Einsätze als Lautsprecherwagen hinter sich.

Am 8. Mai, dem Tag der Befreiung von der Nazidiktatur, wurde der Bus auf dem Lindenauer Markt eingesetzt. Am 13. Mai folgte sein Einsatz im thüringischen Eisenberg, wo die NPD unter dem Motto »Asylflut stoppen- Gemeinsam gegen Problemimporte aus aller Welt« zu einer Kundgebung eingeladen hatte.

Lonsdale freut sich, dass der Bus des »Roten Stern Leipzig« hier helfen konnte, laustark die Stimme gegen Rechtsextremismus und Rassismus zu erheben.

Im Einsatz für Sport und Politik

Der im März angeschaffte Mannschaftsbus ist als Teil des Sponsorings mit einer Lautsprecheranlage ausgerüstet. Bei Heimspielen des »Roten Stern« kann er damit als als Stadionansage verwendet werden, bei antirassistischen und antifaschistischen Anlässen als Lautsprecherwagen.

Damit bringt er zum Ausdruck, was den »Roten Stern Leipzig« und Lonsdale verbindet: Eine klares Engagement gegen Rechts.